Spenden
Photo by Aude Guerrucci

Unsere Vision und Methode

TamTam verteilt kostenlos imprägnierte Moskitonetze, um Malaria kosteneffizient, wirksam und wissenschaftlich fundiert zu bekämpfen.

TamTam führt zudem zur weltweiten Verbesserung der Nutzung von Moskitonetzen Studien über die Verteilung durch.

Kosteneffizient

Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die vollständig auf Freiwilligenarbeit basiert und daher keine Personalkosten generiert. Für nur 7 Franken können wir eine gefährdete Person oder eine ganze Familie mit einem Netz versorgen. Moskitonetze können die Kindersterblichkeit bis zu 20 Prozent senken.

Hohe Wirksamkeit

Basierend auf Empfehlungen der WHO sowie auf best-practices im Feld unterstützen wir zwei Modelle:

Gezielte und kontinuierliche Netzverteilung an die am meisten gefährdeten Bevölkerungsgruppen wie schwangere Frauen und Kinder unter fünf Jahren.

Breite Verteilung an die gesamte Bevölkerung einer Region, welche von Malaria besonders betroffen ist. Ziel ist, in periodischen Abständen so viele Schlafplätze wie möglich abzudecken und somit Malaria in der gesamten Region nachhaltig zu senken.

Wissenschaftlich fundiert

Eine Fülle wissenschaftlicher Untersuchungen bestätigt, dass imprägnierte Moskitonetze für die Malaria-Prävention hochwirksam sind: TamTam verteilt ausschliesslich Moskitonetze, welche den WHO-Standards entsprechen. Eine Studie zur gezielten und kontinuierlichen Verteilung von Moskitonetzen in Kenia hat gezeigt, dass dank TamTam viel mehr Frauen für pränatale Untersuchungen und HIV-Tests eine Klinik besuchten.

Weitere Studien belegen, dass eine breite und kontinuierliche Verteilung von Moskitonetzen Malaria nachhaltig stark reduzieren kann. Die Anzahl infizierter Moskitos sinkt, wenn ein grosser Anteil der Bevölkerung unter imprägnierten Netzen schläft. Viele der Moskitos, welche mit dem imprägnierten Moskitonetz in Berührung kommen, werden vom Insektizid getötet sterben aus Erschöpfung. Aus diesen Gründen wird von allen namhaften Malaria-Organisationen wie auch von der WHO empfohlen, sowohl zielgerichtete Verteilung an schwangere Frauen und junge Mütter als auch eine breite Verteilung an die gesamte Bevölkerung durchzuführen.

TamTam arbeitet mit politischen Entscheidungsträgern und Forschenden zusammen, zur Durchführung und Weiterentwicklung von best practices in der Malariaprävention:

• Wir tauschen uns mit Regierungsvertretenden und politischen Entscheidungsträgern aus, um zu verstehen, welche operationellen Fragen relevant sind.

• Wir stellen Verbindungen zwischen Forschenden und Organisationen her, die Malaria bekämpfen. Ziel sind die Durchführung operationeller Evaluationen sowie die Generierung von Wissen, zur Sicherstellung der Wissenschaftlichkeit in der Malaria-Bekämpfung.

Projekte und Partner

TamTam hat über 30'000 Moskitonetze in Burkina Faso, Ghana, Kenya, Malawi und Uganda verteilt. Eine Schiffslieferung von zusätzlichen 6'000 Netzen wurde nach Malawi geschickt und die Verteilung ist im Gange.

Zur effizienten Verteilung der Moskitonetze sind wir bestrebt, starke Partnerschaften mit Organisationen in Afrika aufzubauen und sammeln gleichzeitig weiterhin Spendengelder zum Kauf weiterer Moskitonetze für die Verteilung.

Laufende Projekte

Netzverteilung in Neno, Malawi

4'200 Netze werden in der Zalewa Community Klinik und dem Lisugnwi Krankenhaus via Partners in Health verteilt.

Neues Projekt

Pilot Verteilung in Uyo, Nigeria

In einem Pilot Projekt mit der Organisation New Incentives werden 300 Netze an Frauen mit hohen Schwangerschaftsrisiken verteilt. Nebst finanzieller Unterstützung verteilt New Incentives Moskitonetze an Frauen als Anreiz zum vor- und nachgeburtlichen Klinikbesuch und zur Abgabe der notwendigen Medikation.